Die sechköpfige Jury 

Lisa Catrin Krischker sitzt das dritte Mal in unserer Jury. Die staatlich anerkannte Erzieherin, ist 30 Jahre jung und wohnt in Bochum. In Lingen hat sie ihr Studium zur Theaterpädagogin B.A. absolviert.
Lisa arbeite immer noch in der 'Altstadtschmiede' in Recklinghausen, einem soziokulturelles Zentrum und Jugendzentrum, und außerdem für das Westfälische Landestheater in Castrop-Rauxel, Mensch:Theater! und TheaterTotal.

 

"Tauber Dolmetscher, DeafMentor, Vermessungstechniker. Ein alter Stummfilm “The General” mit Buster Keaton inspirierte mich, seitdem gucke ich gerne Stummfilme. Den Cannes prämierten Film “The Tribe” aus Ukraine schreib ich eine Filmkritik für die Deutsche Gehörlosenzeitung. Kurz gesagt sind Filme aller Arten meine Leidenschaft."

Eileen Parnitzke ist 26 Jahre und studiert Textil und - Bekleidungstechnik in Mönchengladbach. Sie absolvierte vorher das Digital Film Making Bachelor Studium mit diversen Kurzfilmproduktionen und Praktika bei Fernsehfilm- und Serienproduktionen in der Kamera-, Regie- und Kostümabteilung. 

Philipp Peißen ist ein 38 jähriger Filmemacher, Cutter, Kameramann und Freelancer aus dem Ruhrgebiet. Er organisiert mit befreundeten Filmschaffenden das Essener Video Rodeo

Ralf Kirchhoff ist auch ein alter Hase in unserer Jury, denn er war schon 2015 mit dabei. Außerdem ist er 2. Vorsitzender beim Landesverband der Gehörlosen und Gebärdensprachgemeinschaft  NRW e.V. .

"Mein Name ist Domo und ich bin schon zum zweiten Mal in der Jury dabei.
Es ist für mich ein spannendes Anliegen, mich von kreativen und schönen Kurzfilme inspirieren zu lassen und diese zu bewerten.
Vor allem das Thema Gelb ist so vielschichtig, dass ich es kaum erwarten kann, die Farbe in ihrer Vielfalt zu erleben."

Druckversion Druckversion | Sitemap
KURZstummfilmfestival