Flörsheim am Main, 13.02.2021

Interview bei SIGNTOURS

 

https://sign-tours.de/deaftravelblog/interview-kurzstummfilmfestival/?fbclid=IwAR0aIgUhHgHzSZ6QWePqoPNKwg_VhR7We7az2bNyZVF4yqnkoc1E5o8AWvU

Moers, 21.05.2019 // NRZ

Ein Moerser sagt es durch die Blume

 

Essen, 20.05.2019 // WAZ

Ausdrucksstarke Stummfilme beim Festival in der Zeche Carl

https://www.waz.de/staedte/essen/nord/ausdrucksstarke-stummfilme-beim-festival-in-der-zeche-carl-id218400235.html

Essen, 08.05.2019 // WAZ

32 kurze Stummfilme starten beim 4. Festival in Altenessen

https://www.waz.de/staedte/essen/nord/32-kurze-stummfilme-starten-beim-4-festival-in-altenessen-id217126223.html

Essen, 07.05.2019 // lokalkompass.de

4. KURZstummfilmfestival am 17. und 18. Mai in der Zeche Carl

https://www.lokalkompass.de/essen-nord/c-kultur/4-kurzstummfilmfestival-am-17-und-18-mai-in-der-zeche-carl_a1130505

Essen, 12.03.2019 // WAZ

Filmfestival für Hörende und Nicht-Hörende auf Zeche Carl

https://www.waz.de/staedte/essen/nord/filmfestival-fuer-hoerende-und-nicht-hoerende-auf-zeche-carl-id216648543.html

Metzingen, 21.02.2019 // zugetextet.com

KURZstummfilmfestival – Im Gespräch mit Simone Bury und Richard Poser

Ein Interview von zugetextet.com ein Feuilleton für Poesie-Sprache-Streit-Kultur. Das ganze Interview könnt ihr hier finden: https://www.zugetextet.com/?p=5190

 

St. Georgen im Schwarzwald // DGZ 02/2019

Interview mit den Machern des 4. KURZstummfilmfestivals

Ein Interview in der Ausgabe der Deutschen Gehörlosenzeitung. https://gehoerlosenzeitung.de/

Nord Anzeiger  Essen

24. Oktober 2015

WAZ

22.10.2015

Nord Anzeiger Essen

21.10.2015

WAZ

15.10.2015

Nord Anzeiger Essen

20.05.2015

 

Radio Essen

13.07.2015

Mitschnitt Inteview mit Simone Bury auf Radio Essen
Mitschnitt KurzStummFilmFestival13.07.15[...]
MP3-Audiodatei [1.6 MB]

Interview Radio Essen 13.07.2015 - Schriftversion:

Moderatorin: Hier ist Radio Essen für Sie und jetzt bewerben für einen Filmwettbewerb. Ja, wird ganz lustig, weil die Filme sind kurz und vor allem: die Filme sind stumm. Das ist jetzt für uns hier bei Radio Essen natürlich etwas schwierig. Trotzdem, stumme Filme...Organisatorin Simone Bury erklärt wie so ein Film eigentlich aussehen soll, was sich die Organisatoren darunter vorstellen.

 

Simone Bury: Es gibt eigentlich drei wichtige Dinge, auf die man achten muss: Einmal ohne Sprache, das heisst ohne Lautsprache, ohne Gebärdensprache und auch ohne Schriftsprache. Also keine Untertitel oder Einblendungen oder so was. Dann muss der Film 1-11 Minuten lang sein und das Thema ist "Faden rot - roter Faden".

 

M: Also, den roten Faden müssen Sie schon halten in Ihrem Film und dann können Sie eigentlich Ihrer Kreativität in dieser Sache freien Lauf lassen. Und egal ob Sie Profi sind oder auch wirklich noch niemals in Ihrem Leben einen Film gemacht haben, einfach mal ausprobieren und mitmachen.

 

SB: Es kann wirklich jeder mitmachen. Also Alter ist egal und auch ob professionell oder nicht. Wir jetzt auch als Team haben ganz unterschiedliche Gruppen angesprochen. Einmal Schulen oder auch Jugendhäuser, genauso aber auch Künstler, professionelle Leute. Ja, also eigentlich alle und jeder.

 

M: Jeder kann mitmachen, alles ist möglich. Die Veranstalter hatten sogar noch einen Filmworkshop organisiert für alle, die da noch sagen, "da brauche ich vielleicht noch so ein bisschen Unterstützung". Die Rahmenbedingungen noch mal zusammengefasst: Bis zum 31. August können Sie sich mit Ihrem Film für das Kurz-Stumm-Filmfestival anmelden. Der Film muss dann zwei Wochen später fertig sein und eingeschickt werden. Das Festival selbst ist dann im Oktober in der Zeche Carl in Altenessen. So, und jetzt noch mal alle Infos zusammengefasst natürlich auch bei uns online unter "radioessen.de" unter den Veranstaltungstipps.

Druckversion Druckversion | Sitemap
KURZstummfilmfestival info at kurz-stumm-filmfestival.de